Facebook
Youtube
RSS Feed

Schaukelringsektion an der SMV 2017

Details

Am Samstag, 09. September 2017 reiste die Schaukelringsektion des TV Siebnen wiederum an die Schweizermeisterschaften im Vereinsturnen, welche dieses Jahr in Schaffhausen stattfanden. Die Ambitionen für die diesjährige SM waren hochgesteckt, zeigte das Team an den Schaukelringen die ganze Saison 2017 doch sehr gute Leistungen und konnte sogar mit der Schweizer Spitze mithalten.

Wettkampf gut – Note eher weniger

Das noch immer sehr junge Team unter der Leitung von Cindy Kobler und Steffen Geisel reiste dieses Jahr mit grosser Vorfreude, Spannung und hohen Zielen an die SMV. Die Startzeit um den Mittag und direkt nach Wettingen waren positive Vorzeichen für die Siebner. Während der Vorbereitungen konnte das Teams zudem meistens am eigenen Schaukelringgerüst trainieren, was dem Gefühl für das Gerät und den hohen Schwüngen sehr entgegenkam. Am Wettkampftag waren alle fokussiert und konnten ihre Leistung abrufen. Lediglich ein kleiner Übungsfehler und eine unsaubere Landung mussten verzeichnet werden, ansonsten war das Programm sehr sauber geturnt. Nach der Vorführung waren die Turnerinnen und Turner, die Anstösser sowie auch die mitgereisten Fans sehr zufrieden. Anders war es bei der Notenbekanntgabe. Die Programmgestaltung wurde mit lediglich 2.85 Punkten (von 3.00 möglichen) taxiert. Im Vergleich zur Saison 2017 war dies sehr hart und unverständlich. Auch in der Einzelausführung wurden die Siebner hart angefasst. Mit der Endnote 9.23 und dem 15. Schlussrang reichte es also auch dieses Jahr nicht in die Top-10-Ränge.

Positive Bilanz über die ganze Saison gesehen

Über die ganze Saison 2017 gesehen, kann das Team trotzdem eine gute Bilanz ziehen. An den beiden Cups, GYM-Day in Grosswangen und Tannzapfen-Cup in Dussnang, konnten die Siebner mit Vereinen wie Wettingen, Glarus und Solothurn mitthalten und sich in den vorderen Rängen einreihen. Auch die hohe Note von 9.75 an den Vereinsmeisterschaften sowie sehr hohe Noten an den Turnfesten gehörten dieses Jahr zu den Höhepunkten. Vor allem das attraktive Programm kam jeweils sehr gut an und wurde immer mit der höchsten Punktzahl belohnt. Diese positiven Aspekte müssen die Siebner mitnehmen und nächstes Jahr an der SMV wieder angreifen – denn dass die Schaukelringsektion des TV Siebnen vorne mitmischen kann, hat sie dieses Jahr bereits bewiesen.

 

Cindy Kobler, 10.09.2017

    Schreiben Sie einen Kommentar