Facebook
Youtube
RSS Feed

Die Turnfestsaison erfolgreich eingeläutet

Details

Der TV Siebnen eröffnete an diesem Wochenende die Turnfestsaison in Grosswangen am Gym-Day. An diesem sehr beliebten Vorbereitungswettkampf treffen sich viele der besten Vereine der Schweiz um die Saison einzuläuten. Der TV Siebnen startete in den Disziplinen Team-Aerobic, Barren, Schaukelringe und Pendelstafette.

Den Wettkampf eröffnete das Team-Aerobic Team um die Leiterin Sabrina Bernet. Mit den Noten 8.35 und 8.43 zeigten sie, dass sie bereit für die Saison sind. Zumal sie dieses Jahr gleich vier neue Teammitglieder dabei haben. Die Barrenriege um Dominik Heinzer und Michi Stachel startete deutlich besser in die Saison als in früheren Jahren. Mit den sehr guten Noten 9.28 und 9.31 platzierten sich die Barrenturner auf dem 5. Rang. Dies ist wohl die beste Platzierung die das Barrenteam am Gym-Day jemals erreichte. Ein spannendes Detail: der STV Wangen platzierte sich nur 0.01 Punkte vor Siebnen auf dem 4. Rang. Der Grundstein für ein spannendes Duell an der KSTV VM ist also gelegt.

Für die Sprinterinnen und Sprinter unter Leitung von Ariane Walser war der Gym-Day bereits der zweite Wettkampf der Saison. Nachdem sie sich an der SM Pendelstaffete in Thalwil vor einer Woche  auf dem 6. Rang platzierten, durften sie in Grosswangen auf das Podest steigen. Mit 5 Sprinterinnen und 5 Sprintern konnten sie sich die Note 9.76 erlaufen und platzierten sich auf dem ausgezeichneten 2. Rang.

Das Schaukelringteam um Cindy Kobler und Steffen Geisel hatte ein einfaches Ziel: sie wollten auf das Podest! Beim ersten Durchgang schlichen sich zwar zwei grobe Fehler ein aber der zweite Durchgang konnte fehlerfrei und synchron geturnt werden. Schliesslich konnte der 3. Range gefeiert werden. Dieser Platzierung festigt die Position des TVS in der Schweizer Schaukelringelite. So wurden doch gleich zwei Vereine geschlagen, die an der SMV in die top 15 der Schweiz turnten.

Herzliche Gratulation an alle Turnerinnen, Turner und Leiter für diesen sehr gelungenen Saisonauftakt. Doch zum Ausruhen bleibt wenig Zeit, geht es doch in einer Woche schon mit dem ersten Saisonhöhepunkt weiter.

 

Am 19. Mai organisiert der TV Brunnen die kantonalen Vereinsmeisterschaften in Ibach. Danach wird ein Herrenteam vom TV Siebnen den Kanton Schwyz an der Indiaca SM in Bellinzona vertreten. Anfangs Juni (2. Juni) geben die Geräteturnerinnen und -turner in Dussnang ihr Bestes. Wir starten in den Disziplinen Barren und Schaukelringe am top besetzten Tannzapfe-Cup.

Wir haben also noch einiges vor, bevor Mitte Juni in Buttikon das Schwyzer KTF stattfindet. Ende Juni werden wir die Turnfestsaison in Romanshorn am Thurgauer KTF beenden. Wir haben lange für diese Wettkämpfe trainiert und freuen uns, unser Können endlich unter Beweis zu stellen.

    Schreiben Sie einen Kommentar